14.01.2019

Eine kleine Einführung in sed

sed ist ein kleines aber feines UNIX Programm, um Texte zu verarbeiten. Es ist im Gegensatz zu gewöhnlichen Editoren nicht interaktiv; sed arbeitet eine Eingabedatei anhand vorher festgelegter Regeln ab und gibt das Ergebnis auf die Standard-Ausgabe aus. Das macht sed sehr praktisch um eine große Anzahl von Dateien Script-gesteuert als Stapel (batch) zu verarbeiten.

Ganz nebenbei lernt man durch die Beschäftigung mit sed eine ganze Menge über Reguläre Ausdrücke (Regular Expressions), die grundlegenden Prinzipien von UNIX und einige kleine Tricks, welche in anderen Programmen wie vim sehr nützlich sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen